Prozessadditive Vestenamer für Reifenherstellung

VESTENAMER® bei der
Reifenherstellung

Schon geringe Zugaben von VESTENAMER® genügen, um das Mischen und Herstellen verschiedener Reifencompounds sehr zu vereinfachen. Auch die Dispersion schwieriger Polymermischungen wird mit VESTENAMER® verbessert und die Viskosität des Compounds verringert, während die dynamischen Eigenschaften des Vulkanisats unbeeinflusst bleiben. Die Abriebbeständigkeit oder Alterungseigenschaften ändern sich entweder nicht oder werden sogar verbessert. Zusätzlich reduziert sich die Reversion von NR-Kautschuken bei hohen Vulkanisationstemperaturen.



Compounds für Felgenband
Hohe Härte, außergewöhnliche Abriebbeständigkeit und sehr geringe Druckverformung sind die wichtigen Anforderungen an Compounds für Felgenbänder. VESTENAMER® erhöht die Verarbeitbarkeit der Gummimischung, da die Viskosität bei Mischtemperatur verringert wird und so das "bagging" auf dem Walzwerk verhindert. Auch die Homogenität solcher schwer verarbeitbaren Blends wird durch den Einsatz von VESTENAMER® verbessert. Die gesteigerte Rohfestigkeit bei Zimmertemperatur verhindert ferner die Deformation dünner Streifen.
Compounds für die Lauffläche
Moderne hochleistungsreifen erfordern einen geringen Rollwiderstand und exzellente Nasshaftung, in Kombination mit einer hohen Abriebbeständigkeit. Dies kann nur mit hochaktiven Füllstoffen wie Ruß und vor allem mit gefällten Kieselsäuren erreicht werden. Besonders Mischungen mit hohen Konzentrationen an Füllstoffen erfordern mehrstufigen Mischprozess, um eine gute Dispersion zu erhalten VESTENAMER® kann als Dispergierhilfsmittel die Mischzyklen signifikant verkürzen und gleichzeitig die Chargenkonstanz bei der Herstellung optimieren. Dies kann in Verbindung mit der geringeren Compoundviskosität in vielen Fällen auch zu einer Reduzierung der Anzahl der Mischstufen im Prozess führen. So wird Zeit und Energie gespart. Gewöhnlich verringert VESTENAMER® auch das Schwellverhalten bei Austritt aus der Düse und die Massetemperatur, wodurch sich der Ausstoß extrudierter Compounds erhöht.
Herstellung von Reifen mit VESTENAMER® Prozessadditive
Effiziente Reifenherstellung mit Prozessadditive VESTENAMER®
Compounds für Wulst und Wulstkern
Die offenkundig schlechte Verarbeitbarkeit der extrem harten Wulstmischungen kann durch den Zusatz von VESTENAMER® stark verbessert werden. Hierdurch ergibt sich ein höherer Ausstoß, aber auch bessere Dimensionsstabilität. Diese und ein hoher dynamischer Modul sind besondere Vorteile beim Einsatz von VESTENAMER® für Wulst und Wulstkern.