VESTENAMER® für Profil-, Schlauch- und Kabelextrusion


In vielen Bereichen der Profil- und Schlauchextrusion gehört die Verwendung von VESTENAMER® als Verschnittkomponente bereits zum Stand der Technik.


Schlauchextrusion

Aufgrund der erheblichen Absenkung der Mischungsviskosität bzw. der Verbesserung der Fließfähigkeit bei Compounds mit einem Zusatz von VESTENAMER® 8012 wird die Schlauchherstellung, beispielsweise von Bremsschläuchen, einwandfrei beherrschbar.

Die verbesserte Fließfähigkeit bei erhöhten Temperaturen führt zu einer besseren Lagenverschweißung und zu einer erhöhten Penetration der zur Verstärkung verwendeten Gewebe.  

Infolge seiner Kristallinität führt VESTENAMER® bereits bei Raumtemperatur zu einem merklichen Anstieg von Härte und Rohfestigkeit der unvulkanisierten Schlauchseelen, der sich beim Abkühlen fortsetzt. Dadurch kann in vielen Fällen die zum Umklöppeln notwendige Erhöhung der Härte bzw. Rohfestigkeit durch einen energieaufwendigen Kühlprozess auf Temperaturen unter null Grad reduziert oder ganz eingespart werden.
Profilextrusion mit dem Prozessadditiv VESTENAMER®

Profilextrusion


Mehr
Kabelextrusion mit VESTENAMER® Prozessadditiv

Kabelextrusion


Mehr